Die Gemeinde Uzwil

Wer von Uzwil spricht, meint nicht nur das Dorfzentrum. Sieben Dörfer bereichern die Vielfalt der Gemeinde Uzwil: Uzwil, Niederuzwil, Henau, Algetshausen, Niederstetten, Oberstetten und Stolzenberg.

Uzwil ist mit 12'600 Einwohnerinnen und Einwohnern die fünftgrösste Gemeinde des Kantons St.Gallen und Zentrum einer Region mit 20'000 Einwohnern. Die Verkehrsanbindung unserer Gemeinde ist ideal.

Inmitten von Naherholungsgebieten

Die Uzwiler Industrien tragen unseren Namen in die ganze Welt. Aber Uzwil ist bei weitem nicht nur eine Industriegemeinde. Uzwil ist eine Gemeinde mit überdurchschnittlicher Infrastruktur, attraktiven Wohnlagen, ausgedehnten Naherholungsgebieten, Einkaufsmöglichkeiten einer ganzen Region und vielfältigen Arbeitsplätzen in allen Sektoren. Und trotzdem: Fast zwei Drittel des Gemeindegebietes sind grün!

Abwechslungsreiche Gegend

Uzwil erstreckt sich über eine weitläufige und reich gegliederte Topografie. Im Süden dominiert der Vogelsberg die Landschaft, im Norden die offene Weite der Thurebene. Höchster Punkt der Gemeinde ist mit 702 m.ü.M. die bewaldete Kuppe des Vogelsbergs, tiefster Punkt ist die Mündung der Glatt in die Thur mit 496 m.ü.M. Der Bahnhof liegt auf 564 m.ü.M.

Weltoffen und traditionell

Weltoffenheit und Fortschritt, gepaart mit bodenständiger Tradition - die Mischung, aus der die Gemeinde ihre Kraft schöpft. Vielfältigste Facetten prägen die Gemeinde Uzwil wie kaum ein anderes Gemeinwesen unseres Kantons.

Die Dörfer

  • Mit Algetshausen beginnt der Reigen der noch immer bäuerlich geprägten Dörfer unserer Gemeinde. 854 wird das Dorf erstmals urkundlich erwähnt. Mit seinen fast 600 Einwohnern ist Algetshausen ein stattliches - und wachsendes - Dorf inmitten von Obstgärten.

    Algetshausen bietet Ihnen:

    • Primarschulhaus
    • Spielplatz
  • Henau ist ältestes Dorf und Urzelle der Gemeinde. 754 tauchte das Dorf aus dem Dunkel der Geschichte auf. Es war zu dieser Zeit bereits ein wirtschaftliches Zentrum des Klosters St. Gallen. Bis 1962 war "Henau" auch der Name unserer Gemeinde. Damals beschloss die Bürgerversammlung die Namensänderung der Gemeinde in "Uzwil". Am 30. Januar 1964 stimmte auch der Bundesrat der Namensänderung zu, mit Rechtswirkung ab 1. März 1964. Henau beherbergt mit seinem Kirchturm das älteste Bauwerk der Gemeinde. Dendrochronologische Untersuchungen haben ergeben, dass er bis mindestens zum dritten Geschoss 1463 errichtet wurde. Fast 1'300 Einwohnerinnen und Einwohner leben in Henau. Bäckerei, Metzgerei und Restaurants runden das dörfliche Angebot ab. In den letzten Jahren ist das Dorf spürbar gewachsen. In Henau steht mit der "Rüti" auch die zentrale Leichtathletik- und Rasensportanlage der Gemeinde.

    Henau bietet Ihnen:

    • Feuerwehrdepot
    • Friedhof röm.-kath
    • Kindergarten Oberberg
    • Kindergarten Schulhausstrasse
    • Kirche röm.-kath.
    • Pfarrhaus röm.-kath.
    • Primarschulhaus Oberberg
    • Spielplatz bei Schulanlage Oberberg
    • Sportanlage Rüti
    • Wasserfall Felsegg
  • Mit gut 5'500 Einwohnerinnen und Einwohner ist Niederuzwil unser grösstes Dorf. Der historische Kern im Büelhof, abseits der Durchgangsstrassen, ist eines der Ortsbildschutzgebiete der Gemeinde. Unweit daneben präsentiert sich Niederuzwil kleinstädtisch. Denn: Der Bauboom in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat den Siedlungscharakter grundlegend verändert. Niederuzwil hat eine eigene Poststelle und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. In Niederuzwil stehen verschiedene Infrastruktureinrichtungen wie Kirchen, Badi oder Eishalle.

    Niederuzwil bietet Ihnen:
    • Alters- und Pflegeheim Sonnmatt
    • ARA Grueben
    • Bocciahalle
    • Friedhof evang.-ref.
    • Fussballplatz Flawilerstrasse
    • Gemeindeverwaltung Niederuzwil
    • Kadaversammelstelle
    • Kindergarten Bienenstrasse
    • Kindergarten Kindergartenweg
    • Kirche evang.-ref.
    • Kirchgemeindehaus evang.ref.
    • Kompostierungsanlage
    • Mehrzweckgebäude Marktplatz
    • Primarschule Herrenhof
    • Realschule Niederuzwil
    • Schulsekretariat
    • Sekundarschule Niederuzwil
    • Spielplatz Ergetenstr./Marktplatz
    • Spielplatz Kirchstrasse
    • Altersheim Marienfried
    • Berufs- und Weiterbildungszentrum Uzwil
    • Eishalle
    • Friedhof röm.-kath.
    • Galerie zur alten Bank
    • Giftsammelstelle
    • Kindergarten Bankstrasse
    • Kindergarten In der Breiti
    • Kirche evang.-method.
    • Kirche röm.-kath.
    • Klinik Marienfried
    • Kornspeicher
    • Pfarreizentrum röm.-kath.
    • Primarschule Kirchstrasse
    • Schiessstand Hirzen
    • Schwimmbad
    • Spielplatz Breiti/Flurhofstr./Henauerstr.
    • Spielplatz Herrenhof
  • Das Dorf Niederstetten hat seine ländliche Prägung bis heute erhalten. Rund 140 Einwohnerinnen und Einwohner zählt das Dorf. Im Gebiet von Niederstetten - dem westlichsten Dorf unserer Gemeinde - werden seit Jahrzehnten umfangreiche Kiesvorhaben abgebaut.

    Niederstetten bietet Ihnen:

    • Sportplatz
    • Trainingsplatz
  • Das "andere" Stetten unserer Gemeinde liegt - wie der Name sagt - oberhalb, unweit von Niederstetten. Auch Oberstetten ist ein bäuerlich geprägtes, kompaktes Dorf. Von der Gegend um Oberstetten geniesst man einen herrlichen Weitblick auf die Wiler Altstadt. Etwa 110 Personen wohnen im Dorf. Die Oberstetter selber nennen ihr Dorf selbstbewusst Oklahoma. Weshalb? Nun, das ist ein gut gehütetes Geheimnis. Oklahoma hat inzwischen auch in die offiziellen Strassennamen Eingang gefunden: Die Hauptstrasse durchs Dorf ist die Oklahomastrasse...

    Oberstetten bietet Ihnen:

    • Zwergenweg
  • Der Stolzenberg schliesslich ist mit etwa 60 Einwohnern unser kleinstes Dorf. Es liegt auf einem Hügel oberhalb von Uzwil. Weitherum sichtbar ist die eindrückliche Pappel-Allee, die zum Dorf führtt

  • Von einem Dorf Uzwil war noch 1850 nicht die Rede. Grüne Wiesen und einige Weiler mit gut 200 Einwohnern prägten das Bild. Heute hat Uzwil fast 4'300 Einwohnerinnen und Einwohner. Dazwischen liegt ein stürmisches Wachstum. Eisenbahnbau und Industrialisierung ermöglichten, dass fast aus dem nichts ein neues Dorf entstand, welches heute der Gemeinde ihren Namen gibt. Uzwil ist mit der Industrie und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten das wirtschaftliche Zentrum der Gemeinde.

    Uzwil bietet Ihnen
    • Bahnhof SBB
    • Bildungszentrum Polybau SVDW
    • Gemeindesaal
    • Jugendberatung
    • Kindergarten Fichtenstrasse
    • Kindergarten Wiesentalstrasse
    • Post
    • Spielplatz Ruhweg/Dammhalde
    • Suchtberatung
    • Vita Pacours
    • Werkstätten und Wohnheim Buecherwäldli
    • Bibliothek
    • Freizeitwerkstatt
    • Gemeindeverwaltung Uzwil
    • Kantonspolizeiposten und Fundbüro
    • Kindergarten Taaholzstrasse
    • Kino City
    • Primarschule Neuhof
    • Spielplatz Widenweg/Dachdeckerschule
    • Mammutbäume
    • Naherholungsgebiet Vogelsberg