Willkommen auf der Website der Gemeinde Uzwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen




  • Druck Version 
  • PDF 
  • Seite vorlesen




Alkoholische Getränke, Abgabe an Jugendliche

Zuständiges Amt: Gemeindeführung
Verantwortlich: Schrepfer, Bettina

Die Abgabe von alkoholischen Getränken ist streng geregelt. Ein Einblick:

Alkoholische von nichtalkoholischen Getränken trennen
In Läden müssen alkoholische Getränke deutlich unterscheidbar von alkoholfreien Getränken angeboten werden, damit keine Verwechslungsgefahr besteht. Zusätzlich müssen deutlich sichtbaren Schilder auf das Abgabeverbot an Jugendliche hinweisen. Dieselben Bestimmungen gelten für Kioske und Imbiss-Stände. Auch in Restaurants und bei Festwirtschaften müssen Hinweistafeln oder Tisch-Steller aufgestellt werden. Der Hinweis in der Getränkekarte genügt nicht.

Altersbeschränkungen
Ob im Laden, im Kiosk, in einem Restaurant oder an einem Fest: Alkoholische Getränke dürfen nie an Jugendliche unter 16 Jahren abgegeben werden. Die Verantwortung dafür liegt bei den Verkaufsstellen. Ab 16 Jahren erlaubt sind beispielsweise Wein und Bier. Das Abgabealter 18 gilt für klassische Spirituosen wie Obstbrände, Liköre, Aperitifs und Bitter. Auch Weine mit einem Alkoholgehalt von mehr als 15 Volumenprozenten sind erst ab 18 Jahren erlaubt. Die Altersbeschränkung 18 gilt auch für sogenannte Alcopops. Das sind Getränke, denen Spirituosen oder Gäralkohol zugegeben sind.

Werbung für Jugendliche verboten
Werbung von alkoholischen Getränke, die sich speziell an Jugendliche unter 18 Jahren richtet, ist verboten. Verboten ist insbesondere die Werbung:
  • an Orten und Veranstaltungen, die hauptsächlich von Jugendlichen besucht werden;
  • in Publikationen, die sich hauptsächlich an Jugendliche wenden;
  • auf Gegenständen, die hauptsächlich Jugendliche benutzen;
  • auf Gegenständen, die an Jugendliche unentgeltlich abgegeben werden.

Informationen und Unterlagen
Unterlagen und Informationen zu den Jugendschutzbestimmungen finden Sie bei

Verkaufen Sie alkoholische Getränke?
Bitte beachten Sie die Hinweise in der Dienstleistung Alkoholverkauf-Bewilligung.

zur Übersicht